Schwalbennest im Kindergarten

Der evangelische Kindergarten Herbolzheim eröffnete am Donnerstag eine zweite Spielebene in einem ihrer Gruppenräume.

 

Theresia Liebich, Leiterin der Einrichtung, berichtete, dass im Mai die Planungen für den sogenannten Rollenspielbereich begannen, der über eine Treppe zu erreichen ist und nun wie ein "Schwalbennest" unter der Decke hängt. Das Architektenbüro Schaudt + Lamprecht plante den Bau, Schreinermeister Michael Spitzmüller installierte die Holzkonstruktion. Die Kosten für das Spielpodest belaufen sich auf 8000 Euro, wobei 500 Euro vom Elternbeirat beigesteuert wurden und sich die Kirchengemeinde und die Stadt die verbleibende Summe teilen. Liebich bemerkte hierbei, dass die Stadt Herbolzheim den größeren Teil der Ausgaben übernehmen wird, was sie sehr freue und als positives Signalin Richtung Kindererziehung durch die Kommune sehe.

 

Bürgermeister Ernst Schilling erklärte, dass Einrichtungen dieser Art immer kindgerechterwürden. Mit Investitionen in die Entwicklung von Kindern ebne man außerdem den Wegfür die gute Entwicklung kommender Generationen.





Evangelischer Kindergarten Herbolzheim, Schreinerei Spitzmüller + Klein GmbH Herbolzheim Freuen sich über die Erweiterung: Von links oben Bürgermeister Ernst Schilling, Schreinermeister Michael Spitzmüller, Pfarrer Oliver Wehrstein und Kindergartenleiterin Theresia Liebich mit Kindern des evangelischen Kindergartens Herbolzheim.

Quelle: Badische Zeitung / Foto: Thilo Bergmann

Spitzmüller+Klein GmbH

die schreinerei

Riedstr. 28
79336 Herbolzheim

Tel.: 07643 - 935808

Fax: 07643 - 935809

Mail:

schreinerei@spitzmueller-klein.de